Angefangen hat alles im offenen Treff des Mädchencafés: Wir entdeckten im Internet ein tolles Quiz, dass wir dann ständig spielten. Vier von uns kamen auf die Idee, dass es schön wäre ein Quiz über Frauenpolitik und –geschichte ins Netz zu stellen. Letztes Jahr gründeten wir einen AK Frauenpolitikgeschichte zum Anlass des Internationalen Frauentags und erarbeiteten über die frauenpolitische Geschichte, über unbekannte Erfindungen von Frauen und ein über die Biographie von Frauen, die in der Geschichte Großes bewegt haben. Es bot sich an daran anzuknüpfen, unser Wissen zu vertiefen, aber auch das bisher Erforschte für das Quiz zu nutzen. Das spannende an unserem neuen Quiz Projekt war die Verknüpfung der inhaltlichen Arbeit des Frauenpolitik AK´s mit dem sonst eher trockenen Theorie von der Erstellung einer Homepage, Aneignung der html-Sprache und Auseinandersetzung der Computer hard- und software. Hierzu engagierten wir unsere Fachfrau Claudi, die nicht einfach zu finden war. Denn der IT-Bereich ist eben immer noch eine Männer-Domäne. Zwar gibt es mittlerweile zunehmend mehr Frauen, die eine Homepage erstellen können, doch erforderte dieses Quiz wesentlich mehr, unter anderem auch selbst programmieren zu können. Sie versuchte uns das unvorstellbar große und weite Internet von Grund auf näher zu bringen und uns einen Einblick in die darin gesprochene html-Sprache zu verschaffen. Wie sind wir vorgegangen? Zuerst einmal kauften wir uns eine Domain namens www.starkefrauenquiz.de. Für unser Quiz war eine Datenbank zur Überprüfung der Antworten und zur Herleitung der nächsten Frage nötig. Hierzu benötigten wir bei unserem Provider einen php-fähigen Server. Dann suchten wir uns einen Programmierer, der uns das Grundgerüst des Quiz nach unseren Vorstellungen programmierte. Schließlich ging es an die Gestaltung der Eingangsseite - endlose Diskussionen über die Wahl der Farbe, der Schriftart und -größe. Und welches Hintergrundmotiv überhaupt, mit Musik oder doch besser ohne? Dies kostete uns sehr viel Zeit, bereitete uns jedoch genauso viel Spass! Hierbei erlernten wir wie frau eine Homepage erstellt. Das Quiz war soweit fertig, nun konnten wir unsere Fragen, Bilder und Antworten einarbeiten. Das Quiz brachte uns nicht nur technisches know-how sondern auch Spass an der Gruppenarbeit. Jetzt hoffen wir, dass das Quiz häufig genutzt wird und ihr von immer wieder neuen Fragen überrascht werdet.